Fotografie - und es hat klick gemacht

Bildqualität

In meiner Fotogruppe kam die Frage auf, welchen Unterschied es macht, wenn zwischen den beiden Qualitäten in L (large), M (medium) oder S (small) gewechselt wird.Bei der einen ist ein Teil eines Kreises zu sehen und bei der anderen ist diese Kurve sehr stufig. Die Auflösung beträgt in beiden Fällen 5184 x 3456 Pixel. Das Geheimnis liegt in der Komprimierung des Bildes, also im Speicherbedarf auf der SD Karte. 

So hat die Einstellung L (large) den höchsten Speicherbedarf, gefolgt vom M (medium). Den geringsten Speicherbedarf hat S (small).

Das Format RAW ist in dieser Auflistung nicht erwähnt worden, da hier die Bilddaten unkomprimiert abgespeichert werden und ein viel größerer Speicherbedarf besteht, als bei L (large).

Wenn genügend Speicherkapazität zur Verfügung steht, sollte immer in der höchsten Qualität fotografiert werden. Falls später erforderlich, kann am Computer das Bild noch bearbeitet werden um es z.B. für Webseiten zu optimieren.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Fotografie – und es hat klick gemacht

Thema von Anders Norén

error: Inhalt ist geschützt!! Content is protected!!